Testen


Produkte anzeigen

Flammpunkt Check


Geschlossener Tiegel / Pensky-Martens-Methode

Der Flammpunkt ist ein wichtiges Merkmal für die Beurteilung des Ölzustandes bei Lieferung sowie des verwendeten Öls im Motorbetrieb. Wenn der Flammpunkt sich nicht in seinen Standardbereichen befindet und deutlich höheren oder niedrigeren Wert hat, kann es auf Ölverdünnung hinweisen und eine potenzielle Gefahr darstellen. Diesbezüglich hilft der FLAMMPUNKT CHECK den Flammpunkt von Öl direkt vor Ort zu bestimmen, um möglicherweise gefährliche Flüssigkeiten rechtzeitig zu identifizieren.

Merkmale

  • Messbereich: 25 - 200 °C
  • Messzeit: ca. 15 Min.
  • Toleranz: +/- 2 % < 100 °C
    +/- 6 °C > 100 °C


Vorteile

  • Methode “Geschlossener Tiegel” angelehnt an ISO 2719 DIN EN 22719 und ASTM D-93
  • Flammpunkt gemessen in °C
  • Durch die Bundesmarine im Feld erprobt

Das Testverfahren wird im geschlossenen Tiegel Testgerät durchgeführt. Der Behälter wird mit der Ölprobe befüllt und bis zur Temperatur, die für die Gasentzündung nötig ist, erhitzt. Die entsprechende Temperatur auf dem Thermometer zeigt den Flammpunkt des Öls an.

 


Video Manual



Downloadbereich


PDF-Download
Katalog

Informationsanforderung


info@martechnic.com