Zertifikate anzeigen

Qualität mit Zertifikat

ISO 9001 ISO 14001

Weil ein effektives Management des täglichen Betriebes im Unternehmen den Kunden ein konsequentes Qualitätsniveau gewährleistet, organisiert Martechnic® die Arbeit im Rahmen des Qualitätsmanagements. Außerdem erlaubt die Einführung eines Umweltmanagementsystems, als Teil der Wirtschaftsethik, die Verringerung der negativen Auswirkungen auf die Umwelt und die Schonung wertvoller Ressourcen.

News


Dezember 2021


Martechnic präsentiert sein neues Whitepaper “IMO 2020: VLSFO und On-Board-Testing-Strategie”

PDF: Martechnics Whitepaper “IMO 2020: VLSFO und On-Board-Testing-Strategie”

Vor fast zwei Jahren traten die IMO 2020 Global Sulphur Cap-Vorschriften in Kraft und neue Arten von Brennstoffen - sehr schwefelarmes Bunkeröl (VLSFOs) - haben in der weltweiten Schiffahrtsindustrie größtenteils traditionelle schwefelreiche Schweröle ersetzt. Die neuen Typen von VLSFOs unterscheiden sich je nach geografischer Herkunft und Art der Treibstoffmischung als solches, erheblich in ihrer Struktur der Zusammensetzung. Die ersten Daten zu den Betriebserfahrungen der Schiffe mit VLSFOs haben mehrere problematische Faktoren im Zusammenhang mit der Brennstoffqualität aufgezeigt. Die Stabilität und Kompatibilität, Cat Fines (Al+Si), Viskosität und CCAI sowie der Flammpunkt gehören zu den zentralen Aspekten, die eine weitere sorgfältige Überwachung dieser kritischen Schweröl-Parameter erforderlich machen.

Martechnic freut sich, sein neues Whitepaper “IMO 2020: VLSFO und On-Board-Testing-Strategie” vorstellen zu können, das die oben genannten Probleme mit der Qualität von VLSFO eingehend anspricht. Die Einführung regelmäßiger Prüfverfahren an Bord wird als wirksame Lösung für den ordnungsgemäßen Umgang mit neuen Arten von Brennstoffen an Bord eines Schiffes angesehen. Eine frühzeitige Erkennung jeglicher, von der Spezifikation abweichender Merkmale von VLSFOs, aber auch von Inkompatibilitäten zwischen Brennstoffen, ermöglicht es Schiffsbetreibern proaktiv Korrekturmaßnahmen zu ergreifen. Daher können eine einwandfreie Funktion des Motorensystems, verbesserte Wartungsintervalle und Umweltschutzmaßnahmen, wie der Einsparung wertvoller Ressourcen, sichergestellt werden.

Das Whitepaper ist nur in der englischen Sprache verfügbar und kann als PDF-Dokument heruntergeladen werden.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter: info@martechnic.com.

November 2021: Martechnic auf dem Hamburg Maritime Forum 2021


Martechnic präsentiert seine Produkte auf dem Hamburg Maritime Forum 2021

Die COVID-19-Pandemie hat viele Unternehmen auf der ganzen Welt schwer getroffen und dazu geführt, dass viele internationale Messen, Foren und große Konferenzen für die globale Schiffahrtsbranche verschoben oder abgesagt wurden. Aufgrund von Einschränkungen konzentrierte sich Martechnic fast zwei Jahre lang auf alternative Kommunikationsmethoden und priorisierte effektiv Webinare, Online-Events und Meetings mit seinen Kunden und Partnern.

Nun freut sich Martechnic, seine persönliche Teilnahme am Hamburg Maritime Forum bekannt zu geben. Die Veranstaltung ist für den 30. November bis 1. Dezember 2021 geplant. Das hochrangige Wirtschaftsforum wird wichtige Experten und Entscheidungsträger der globalen Schiffahrtsbranche zusammenbringen, darunter Reeder, Schiffbauer und Schiffbetreiber, Klassifikationsgesellschaften sowie Hersteller und Schiffszulieferunternehmen.

Martechnic präsentiert zuverlässige techniche Lösungen, inclusive tragbare Testgeräte/ Testkoffer und fortschrittliche Sensortechnologie für ein effektives Management der Schmier-, Hydraulik- und Schweröl an Bord eines Schiffes. Das Unternehmen wird die Vorteile der Einführung routinemäßiger Ölzustandsüberwachungsprogramme in die Schiffswartungsstrategien demonstrieren.

November 2021: Neuer Testkit „MT KÜHLWASSER CHECK“


Martechnic® führt einen neuen Testkit „MT KÜHLWASSER CHECK“ ein. Das neue Produkt ist speziell für eine einfache und schnelle vor-Ort-Überwachung des Zustandes und der Qualität von Nitrit-additivierten Kühlwassersysteme von Dieselmotoren vorgesehen. Drei Parameter können regelmäßig überprüft werden: ph-Wert, Chloridgehalt und Nitritkonzentration. Die routinemäßige Anwendung der Testausstattung durch technisches Wartungspersonal kann helfen, die richtige Konzentration des Additivpaketes im verwendeten Kühlwasser zu bestimmen. Die optimale Qualität des Kühlwassers sorgt für einen zuverlässigen Korrosionsschutz sowie kosteneffektive Wartungsintervalle des Motorsystems.

Mehr Informationen zum neuen Testkit inklusive einzelnen Testspezifikationen finden Sie in einem PDF-Dokument zum Download.

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter info@martechnic.com.

 


Archiv