Martechnic Kontakt


Zertifikate anzeigen

Qualität mit Zertifikat

ISO 9001 ISO 14001

Weil ein effektives Management des täglichen Betriebes im Unternehmen den Kunden ein konsequentes Qualitätsniveau gewährleistet, organisiert Martechnic® die Arbeit im Rahmen des Qualitätsmanagements. Außerdem erlaubt die Einführung eines Umweltmanagementsystems, als Teil der Wirtschaftsethik, die Verringerung der negativen Auswirkungen auf die Umwelt und die Schonung wertvoller Ressourcen.

News 2023


März 2024

news_Sponsoring-IMPA-Hamburg-2024_OL.png

Martechnic unterstützt die Veranstaltung „IMPA Hamburg 2024“

Die International Marine Purchasing Association (IMPA) organisiert jährlich Sonderveranstaltungen für internationale Einkaufsfachleute in der maritimen Industrie, um Kooperations- und Netzwerkmöglichkeiten zu verbessern und Nachhaltigkeit und Effizienz der Lieferkette auf der globalen Ebene zu erreichen.

Die eintägige Veranstaltung findet am 18. April 2024 zum dritten Mal in Hamburg im Empire Riverside Hotel statt.

Als langjähriges IMPA-Mitglied fühlt sich Martechnic erneut geehrt, die IMPA-Veranstaltung in Hamburg auch in diesem Jahr zu sponsern und zu unterstützen.

Die Beschaffungs- und Supply-Chain-Experten der deutschen Schifffahrtsbranche werden an interessanten Fachvorträgen über das breite Themenspektrum mit einer Reihe angesehener Redner teilnehmen, gefolgt von offenen und aufschlussreichen Diskussionen rund um Einkauf und Supply-Chain-Exzellenz, Nachhaltigkeit und die Auswirkungen der ESG-Anforderungen auf Reedereien und ihre Lieferkette. Das vollständige Programm der Veranstaltung finden Sie hier.

Als eingetragenes Zulieferunternehmen und Experte für Ölqualitätsmanagement seit mehr als 25 Jahren hält Martechnic die erfolgreiche Umsetzung von Programmen zur Zustandsüberwachung von Brennstoff, Schmier- und Hydrauliköl vor Ort im globalen Schifffahrtssektor für entscheidend. Sie tragen dazu bei, internationale Normen und Standards zum Umweltschutz einzuhalten, die darauf abzielen, die Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren, eine nachhaltige Entwicklung zu unterstützen und wertvolle Ressourcen zu schonen.

Januar 2024

Martechnic spendet Trainingsanzüge an den örtlichen Fußballverein „Niendorfer TSV“

Im Rahmen unseres internen ESG-Rahmenwerks (Environmental, Social, Governance) und seiner sozialen Verantwortungskomponente sind wir bestrebt, unsere örtliche Gemeinde dabei zu unterstützen, eine stärkere und nachhaltigere Zukunft für die jüngere Generation aufzubauen.

Martechnic freute sich sehr, dem örtlichen Fußballverein „Niendorfer TSV“ seine Unterstützung anbieten zu können. Als vorgezogenes Weihnachtsgeschenk spendeten wir rund 2.300 Euro und halfen bei der Anschaffung von 22 Trainingsanzügen für die Mannschaft und den Trainer der Jugendfußballabteilung. Die neue Kleidung trägt dazu bei, gesund durch die kalte Winterzeit zu kommen, hält die 7- bis 8-jährigen Jungen beim Training warm und ist gleichzeitig bequem. Zudem sollen die neuen Trainingsanzüge dazu beitragen, den Teamgeist zu stärken und das Zugehörigkeitsgefühl zum Verein „Niendorfer TSV“ zu steigern.

Martechnic spendet Trainingsanzüge an den örtlichen Fußballverein „Niendorfer TSV“

Martechnic wünscht diesen jungen begeisterten Sportlern und ihren Familien alles Gute auf ihrem Weg, ein spannendes Training und erfolgreiche Turniere!

Martechnic spendet Trainingsanzüge an den örtlichen Fußballverein „Niendorfer TSV“

November 2023

Martechnic unterstützt die Umweltorganisationen „WWF“ und „Clean River Project“ mit Weihnachtsspenden

Als kleines Familienunternehmen ist Martechnic seit jeher bestrebt, die Praktiken und Aktivitäten im Bereich ESG - Umweltschutz (Environmental), soziale Gerechtigkeit (Social) und gute Unternehmensführung (Governance) - bestmöglich in seine interne Geschäftsentwicklungsstrategie umzusetzen. Das Unternehmen hat ein Umweltmanagementsystem etabliert und ist seit 2015 nach ISO 14001:2015 zertifiziert. Im Dezember 2021 ist Martechnic dem IMPA Green Business Bureau Program beigetreten und setzt sich regelmäßig neue Ziele zur Verbesserung der Auswirkungen auf die Umwelt, z.B. Reduzierung des Energieverbrauchs, Optimierung des Abfallmanagementprogramms und Reduzierung von Emissionen, Unterstützung sozialer Gemeinschaftsinitiativen usw., um ein effizienteres und nachhaltigeres Unternehmen zu werden.

In der Vorweihnachtszeit unterstützt Martechnic traditionell gemeinnützige Organisationen und Projekte finanziell, die ökologische Nachhaltigkeit in den Vordergrund stellen und den Schutz der Umwelt und Artenvielfalt fördern.

Wie in den vergangenen Jahren unterstützt Martechnic die Weihnachtsaktion des WWF „Spenden statt Schenken 2023“. Als Team sind wir fest davon überzeugt, dass sich unsere langfristige Umweltverantwortung nicht nur auf die Einhaltung der entsprechenden Umweltgesetze beschränkt, sondern auch einen aktiven Beitrag zur Erreichung gemeinsamer Umweltziele beinhaltet.

WWF „Spenden  statt Schenken 2023“

In diesem Jahr unterstützen wir auch das herausragende Engagement des Clean River Projects bei der Beseitigung von Plastik und anderen Abfällen aus Flüssen in ganz Deutschland und verbessern so den Gesamtzustand der Umwelt und fördern das öffentliche Bewusstsein für das Problem. Martechnic betrachtet lokale Initiativen und Projekte, die den bewussten Einsatz von Kunststoff als wiederverwertbares Material fördern, als entscheidend, um die jüngere Generation über die Umweltverschmutzung durch Kunststoffe aufzuklären und die Auswirkungen von Kunststoffen auf die Umwelt zu verhindern und zu reduzieren.

Clean River Projects

Oktober 2023

news_europort_2023.png

Martechnic stellt auf der Europort 2023 aus

Die internationale maritime Ausstellung Europort in der niederländischen Stadt Rotterdam ist eine der weltweit größten Plattformen für Netzwerke und Wissensaustausch in der globalen Schifffahrtsbranche. Die außergewöhnliche Lage der Ausstellung mit ihrem besonderen Fokus auf den komplexen Schiffbau inkl. High-Tech-Schiffe bieten eine hervorragende Gelegenheit, innovative Projekte und Technologien vorzustellen, insbesondere in den herausfordernden Zeiten des maritimen Wandels.

Martechnic wird auf der gemeinsamen Ausstellungsfläche des Deutschen Pavillons in Halle 7, Stand 7015 präsent sein. Wir werden unser langjähriges Fachwissen von über 25 Jahren in der Vor-Ort-Zustandsüberwachung von Brennstoff, Schmier- und Hydraulikölteilen teilen und unsere Produkte für einfache Tests und Analysen an Bord eines Schiffes (tragbare Testgeräte und Testkits, intelligente Sensortechnologie usw.) vorstellen. Unsere präzisen Prüfgeräte helfen Ingenieuren und Wartungspersonal, die Gesundheit und den Zustand des Öls direkt zu beurteilen und den optimalen, zuverlässigen und kosteneffizienten Betrieb des Schiffes zu unterstützen, indem fundierte zustandsbasierte Wartungsentscheidungen getroffen werden können.

MT COOLANT CHECK: vorbeugende Kühlsystem-Wartung ohne den Einsatz umweltgefährdender Chemikalien

Auf der Europort stellt Martechnic sein innovatives, zum Patent angemeldetes Testgerät MT COOLANT CHECK vor, das für die routinemäßige Beurteilung der Motorkühlmittelqualität in der globalen Schifffahrt und darüber hinaus entwickelt wurde. Anstelle einer vollumfänglichen konventionellen chemischen Analyse einzelner Kühlmittelparameter, bietet die neuartige Messmethode des MT COOLANT CHECKs eine nicht-chemische und umweltfreundliche Motorkühlmittelanalyse mittels einer elektrotechnischen Vorrichtung mit einer fest verbauten, korrosionsbeständigen und einer wechselbaren, korrosionsanfälligen Elektrode in einem simulierten Motorkühlsystem. Beide Elektroden werden durch Anlegen einer elektrischen Spannung einer Korrosionsbeanspruchung ausgesetzt, und die Schutzwirkung von Kühlmittel auf die verwendeten Metalle mit der neuen Maßeinheit „MT Unit“ („Lagner“) wird analysiert.

Juni 2023

Martechnic gewinnt die Ship Technology Excellence Awards in der Kategorie „INNOVATION“

Martechnic gewinnt die Ship Technology Excellence Awards in der Kategorie „INNOVATION“

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die Firma Martechnic ein Preisträger der Kategorie INNOVATION der Ship Technology Excellence Awards 2023 ist, aufgrund ihrer Arbeit an der Entwicklung des neuen Testgeräts MT COOLANT CHECK für die vorbeugende Kühlsystem-Wartung.

Das zum Patent angemeldete Testgerät MT COOLANT CHECK bietet eine innovative, nicht-chemische und umweltfreundliche Methode, welche bisher noch nicht auf dem Markt verfügbar ist, zur regelmäßigen vor-Ort-Bewertung der Qualität von Motorkühlmitteln im weltweiten Schifffahrtsbereich und darüber hinaus.

Bei der neuartigen Messmethode des MT COOLANT CHECKs wird eine elektrotechnische Vorrichtung mit Elektroden in einem simulierten Motorkühlsystem verwendet, um die unvermeidliche Verschlechterung der Korrosionsschutzleistung des Kühlmittels schnell und zuverlässig zu erkennen und zu ermitteln. Anstelle aufwändiger physikalischer und/oder chemischer Analysen einzelner Parameter (ph-Wert, Chlorid, Nitrit etc.) wird die Schutzwirkung des Kühlmittels auf die verwendeten Metalle analysiert.

Zu den Umweltvorteilen des MT COOLANT CHECKs zählen der Verzicht auf den Einsatz von (gefährlichen) Reagenzien sowie die allgemeine Reduzierung der Umweltbelastung bei der vorbeugenden Wartung des Motorkühlsystems.

news_martechnic_inno_certificate.jpg

Die Ship Technology Excellence Awards sind ein unabhängiges Anerkennungsprogramm, das auf der Business Intelligence von GlobalData basiert. Es handelt sich um eines der größten, prestigeträchtigsten und weithin anerkannten Programme der Branche. Das Team aus Forschern und Journalisten analysiert zusammen mit künstlicher Intelligenz im Laufe des Jahres über eine Milliarde Datensätze, um erstklassige Unternehmen und ihre Leistungen in über 200 Ländern in den folgenden Exzellenzbereichen zu würdigen, zu unterstützen und zu bewerten: Geschäftsausweitung, Vielfalt, Umwelt, Finanzierung, Innovation, Investitionen, M&A, Marketing, Produkteinführungen, Forschung und Entwicklung, Sicherheit und Soziales.

Mai 2023

Martechnic stellt auf der Nor-Shipping 2023 im Deutschen Pavillon aus

Martechic im Deutschen Pavillon auf der Nor-Shipping 2023

Die Nor-Shipping Konferenz und Ausstellung ist eine außergewöhnliche Arena, auf der sich führende norwegische und internationale Unternehmen aus dem Schiffarts- und Seeverkehrssektor alle zwei Jahre treffen, um entscheidende Fragen zu nachhaltigen Meeresentwicklungszielen und zukünftigen Chancen zu diskutieren und Herausforderungen sowie neue Geschäftslösungen durch Vernetzung und Partnerschaften bei verschiedenen Projekten zu finden. Ein besonderer Fokus der Ausstellung liegt auf Innovationen, die den Kunden effiziente Lösungen und Wettbewerbsvorteile verschaffen.

MT COOLANT CHECK: vorbeugende Kühlsystem-Wartung ohne den Einsatz umweltgefährdender Chemikalien

Martechnic präsentiert seine innovative technische Lösung MT COOLANT CHECK auf dem Gemeinschaftsstand des Deutschen Pavillons: Halle C, Stand Nr. C01-06 Block F, F3. Das zum Patent angemeldete Testgerät MT COOLANT CHECK wurde für die vorbeugende Kühlsystem-Wartung in der globalen Schifffahrt und darüber hinaus entwickelt. Anstelle einer aufwändigen physikalischen und/oder chemischen Analyse einzelner Parameter (pH-Wert, Chloride, Nitritzusätze etc.) bietet der MT COOLANT CHECK einen völlig anderen, nicht chemischen und umweltfreundlichen Ansatz zur regelmäßigen Vor-Ort-Beurteilung der Qualität des Motorkühlmittels.

Die innovative Messmethode des Testgeräts basiert auf der Verwendung der elektrotechnischen Vorrichtung mit korrosionsbeständigen und korrosionsanfälligen Elektroden in einem simulierten Motorkühlsystem. Durch die Anwendung elektrischer Spannung werden beide Elektroden korrosiv belastet und die Schutzwirkung von Kühlmittel auf die verwendenten Metalle wird analysiert. Daher ermöglicht der MT COOLANT CHECK dem Anwender, die im Maschinenbetrieb unvermeidliche Verschlechterung der Korrosionsschutzleistung des Kühlmittes zu ermitteln, noch bevor die chemische Zusammensetzung und die physischen Eigenschaften Rückschlüsse darauf zulassen.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte Martechnic auf der Nor-Shipping!

Mai 2023

Martechnic wird das neue Produkt „MT COOLANT CHECK“ auf der Seatrade Maritime Logistics Middle East ausstellen

Seatrade Maritime Logistics Middle East 2023

Die Seatrade Maritime Logistics Middle East, eine der wichtigsten Ausstellungs-, Konferenz- und Networking-Plattformen in der gesamten MENA-Region, findet vom 16. bis 18. Mai im Dubai World Trade Centre statt. Die internationalen Speditions-, Logistik- und maritimen Fachleute haben eine hervorragende Gelegenheit, die neusten Technologien, Projekte, Dienstleistungen und Lösungen während des dreitätigen Programms der Messe vorzustellen.

MT COOLANT CHECK: vorbeugende Kühlsystem-Wartung ohne den Einsatz umweltgefährdender Chemikalien

Martechnic stellt auf der gemeinsamen Ausstellungsfläche mit seinem langjährigen Partner MIE Overseas am Stand G20 aus. Das Unternehmen präsentiert seine hochwertigen Produkte, die sich auf dem internationalen Markt für technische Lösungen zur Zustandsüberwachung von Brennstoff, Schmier- und Hydrauliköl etabliert haben.

In diesem Jahr liegt ein besonderer Schwerpunkt auf der routinemäßigen Motorkühlmittelanalyse und der neuesten technologischen Entwicklung - dem zum Patent angemeldeten Testgerät MT COOLANT CHECK. Ein von Martechnic entwickeltes innovatives Messverfahren bietet einen völlig neuen, chemiefreien und umweltfreundlichen Ansatz zur regelmäßigen Vor-Ort-Bewertung der Motorkühlmittelqualität in der globalen Schifffahrt und darüber hinaus. Im Vergleich zu den bestehenden Methoden, die eine Reihe komplexer physikalischer und/ oder chemischer Messungen einzelner Parameter (pH-Wert, Chloride, Nitritzusätze etc.) erfordern, zielt das MT COOLANT CHECK darauf ab, die im Maschinenbetrieb allmähliche Verschlechterung der Korrosionsschutzleistung zu ermitteln, noch bevor die chemische Zusammensetzung und die physischen Eigenschaften Rückschlüsse darauf zulassen. Dabei werden die Auswirkungen auf die verschiedenen im Kühlsystem verwendeten Metalle sowie die verschiedenen Korrosionsschutzwirkungen des Motorkühlmittels bewertet.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte Martechnic auf der Seatrade Maritime Logistics Middle East!

März 2023

Martechnic wird sein innovatives Produkt „MT COOLANT CHECK“ auf der East Med Expo 2023 vorstellen

EAST MED EXPO 2023 MT COOLANT CHECK

Die Ausstellung East Med Marine and Offshore Exhibition, die bedeutendste und spezialisierteste technische Ausstellung im östlichen Mittelmeerraum, findet am 20. und 21. April 2023 in Limassol, Zypern statt. Aufgrund ihres einzigartigen Formats und ihrer herausragenden Lage bringt die Messe Geschäftsleute aus dem Marine- und Offshore-Sektor zusammen und bietet eine hervorragende Plattform zum Networking, zum Kennenlernen der neusten Branchenaktualisierungen und zum Präsentieren technologischer Innovationen.

Martechnic freut sich, seine Teilnahme an der East Med Expo 2023 bekannt zu geben. Unser Geschäftsführer Frank Herholdt wird Messegäste und Geschäftspartner am Stand 49 begrüßen und Martechnic’s innovatives zum Patent angemeldetes Produkt „MT COOLANT CHECK“ präsentieren! Eine völlig neue Technologie, welche noch nicht auf dem Markt erhältlich ist, bietet der nicht-chemische Ansatz für die vorausschauende Wartung von Motorkühlsystemen. Der „MT COOLANT CHECK“ ist eine umweltfreundliche Erfindung, da keine gefährlichen Reagenzien für die Überwachung des Kühlmittelzustands vor Ort erforderlich sind. Das fortschrittliche Messverfahren des Testgeräts ersetzt eine Reihe von Einzeltests (pH, Chloride, Nitritzusätze etc.) durch die Gesamtbewertung der Auswirkungen auf die verschiedenen im Kühlsystem verwendeten Metalle. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte Martechnic auf der East Med Expo!

März 2023

Martechnic sponsort die IMPA Hamburg-Veranstaltung der International Marine Purchasing Association

We're sponsoring IMPA-Hamburg 2023

Die IMPA Hamburg-Veranstaltung findet am 21. April 2023 in der Handelskammer statt und bietet eine hervorragende Gelegenheit zum Networking für Beschaffungs- und Supply-Chain-Profis aus der deutschen Schifffahrtsbranche. Die prall gefüllte Agenda der kommenden Veranstaltung priorisiert die Themen Nachhaltigkeit und Environmental Social Governance (ESG) (Umwelt, Soziales und Unternehmensführung), Green Shipping (Grüne Schifffahrt), Digitalisierung in der Lieferkette und den Ansatz der wertorientierten Beschaffung.

Martechnic freut sich darauf, zum zweiten Mal an der IMPA Hamburg teilzunehmen und die Veranstaltung als Sponsor zu unterstützen. Wir sehen die IMPA-Veranstaltung mit ihrem intensiven Seminarprogramm als einen großartigen Ort, um unser Geschäft zu präsentieren und unser Geschäftsnetzwerk in der internationalen Schifffahrtsindustrie weiter auszubauen. Als Experte für Ölqualitätsmanagement seit 1997 sind wir fest davon überzeugt, dass die erfolgreiche Implementierung von Programmen zur Zustandsüberwachung von Brennstoff, Schmier- und Hydrauliköl vor Ort dazu beitragen kann, internationale Normen und Standards des Umweltschutzes einzuhalten, mit dem Ziel der Minimierung der Umweltbelastung, der Unterstützung der nachhaltigen Entwicklung und der Einsparung wertvoller Ressourcen.

März 2023

VISKOSITÄTS- UND DICHTESENSOR

Martechnic führt neuen VISKOSITÄTS- UND DICHTESENSOR auf dem Markt ein

In den letzten Jahren hat Martechnic® daran gearbeitet, sein bewährtes Produkt, den VISKOSITÄTSSENSOR, neu zu gestalten, um seinen Kunden eine herausragende innovative Sensortechnologie für vielfältige Anwendungsbereiche anzubieten. Wir freuen uns, die Markteinführung unseres neuen VISKOSITÄTS- UND DICHTESENSORs zur genauen kontinuierlichen Messung von drei Parametern: Viskosität, Massendichte und Temperatur auf der Grundlage eines niederfrequenten Resonanz-sensorelements bekannt zu geben.
Eine kompakte Größe, einschraubbares robustes Design, hohe Genauigkeit und hohe Messrate bei hervorragender Datenqualität zeichnen den neuen Sensor aus und machen ihn besonders geeignet für die Ölzustandsüberwachung bei instabilen Umgebungsbedingungen (Druck, Temperatur, Durchfluss, Vibration).

Derzeit wird die Integration des neuen VISKOSITÄTS- UND DICHTESENSORs in das MT MODULARES ÜBERWACHUNGSSYSTEM getestet. Weitere Informationen folgen in Kürze!

 


Archiv